46.2. Veraltete Architekturen

Folgende Architekturen werden mit Debian 8 Jessie nicht mehr unterstützt:

ia64 (ia64-linux-gnu)
Intel Itanium IA-64. Wird auch in unstable nicht mehr unterstützt.
kfreebsd-amd64 (x86_64-kfreebsd-gnu)
x86 (PC) 64-Bit mit FreeBSD-Kernel. Technologievorschau, bei Debian 6 Squeeze und Debian 7 Wheezy dabei, mittlerweile nur noch in unstable.
kfreebsd-i386 (i486-kfreebsd-gnu/i586-kfreebsd-gnu)
x86 (PC) 32-Bit mit FreeBSD-Kernel. Technologievorschau, bei Debian 6 Squeeze und Debian 7 Wheezy dabei, mittlerweile nur noch in unstable. Seit 2014 nur Pentium-kompatible Hardware, in Debian 6 Squeeze und 7 Wheezy werden auch noch i486 unterstützt.
s390 (s390-linux-gnu)
IBM S/390 und zSeries. Wird auch in unstable nicht mehr unterstützt und wurde durch s390x ersetzt.
sparc (sparc-linux-gnu)
SPARC, 64-Bit-Kernel, 32-Bit-Userland. Nur noch in unstable, der Nachfolger sparc64 ist bislang noch nicht fertig.

Die nachfolgenden Architekturen werden von Debian offiziell nicht mehr unterstützt, aber vom Debian-Ports-Projekt noch am Leben gehalten:

alpha (alpha-linux-gnu)
Alpha. Unterstützt von Debian 2.1 Slink bis Debian 6 Squeeze.
hppa (hppa-linux-gnu)
HP PA-RISC. Unterstützt von Debian 3 Woody bis Debian 6 Squeeze.
m68k (m68k-linux-gnu)
Motorola 68k. Die Unterstützung war komplett eingestellt, wurde aber wiederbelebt.

Diese Architekturen sind gar nicht mehr verfügbar:

arm (arm-linux-gnu)
ARM (OABI). Seit Debian 6 Squeeze nicht mehr unterstützt und durch armel ersetzt.
m32
M32R. Portierung auf die 32-Bit-RISC-Mikroprozessoren von Renesas Technology.
netbsd-i386 (i486-netbsd)
32-Bit-PC (i386). Portierung auf den NetBSD-Kernel.
netbsd-alpha (alpha-netbsd)
Alpha. Portierung auf den NetBSD-Kernel.