33.4. Auslaufende Sicherheitsaktualisierungen mit check-support-status anzeigen

Mit Hilfes des Werkzeugs check-support-status aus dem Paket debian-security-support [Debian-Paket-debian-security-support] lesen Sie die Informationen des Debian Security Teams [Debian-Security] im Terminal. Hilfreich ist es vor allem bei Installationen von Debian oldstable, da es Ihnen berichtet, für welche Pakete bereits jetzt schon bekannt ist, dass deren Security-Support in zukünftigen Veröffentlichungen nicht fortgesetzt wird.

Als Basis nutzt check-support-status zwei textbasierte Datenbanken, die sich unter /usr/share/debian-security-support/security-support-ended und /usr/share/debian-security-support/security-support-limited befinden. Erstere enthält die Pakete, deren Sicherheitsaktualisierungen enden, während die zweite Datei die Pakete auflistet, deren Sicherheitaktualisierungen lediglich eingeschränkt wird.

Abbildung 33.3. Auflistung der Paket ohne zukünftige Sicherheitsaktualisierungen nach der Analyse von debian-security-support

praxis/qualitaetskontrolle/debian-security-support/pakete-ohne-security-support.png

Aufruf über die Kommandozeile (Ausschnitt). 

# check-support-status
Eingeschränkte Sicherheitsaktualisierungen für eines oder mehrere Pakete

Leider war es nötig, die Unterstützung von Sicherheitsaktualisierungen für
einige Pakete einzuschränken.

Davon sind die folgenden auf diesem System gefundenen Pakete betroffen:

* Quelle:webkit
  Einzelheiten: No security support upstream and backports not feasible, only for use on trusted content
  Betroffene Binärpakete:
  - libjavascriptcoregtk-1.0-0 (installierte Version: 1.8.1-3.4)
  - libjavascriptcoregtk-3.0-0 (installierte Version: 1.8.1-3.4)
  - libwebkitgtk-1.0-0 (installierte Version: 1.8.1-3.4)
  - libwebkitgtk-1.0-common (installierte Version: 1.8.1-3.4)
  - libwebkitgtk-3.0-0 (installierte Version: 1.8.1-3.4)
  - libwebkitgtk-3.0-common (installierte Version: 1.8.1-3.4)

...
#

check-support-status bietet die folgenden Schalter an (Auswahl):

--list Dateiname
Dateiname bezeichnet eine Textdatei, in der die einzelnen Pakete aufgelistet sind. Bei Paketen, deren Sicherheitsaktualisierungen nicht fortgesetzt werden (--type ended), sind hier der Name des Quellpakets, die Versionsnummer der zuletzt unterstützten Variante, das Datum des Support-Endes sowie zusätzliche Informationen hinterlegt. Bei Paketen mit eingeschränktem Support (--type limited) umfasst der Eintrag lediglich den Namen des Quellpakets und Zusatzinformationen. Ist keine Datei benannt, werden alle mitgelieferten Listen als Basis benutzt.

--type Variante
bezeichnet die Art der Einschränkung der Sicherheitsaktualisierungen. Zur Auswahl stehen ended und limited für zukünftig endende bzw. eingeschränkte Sicherheitsaktualisierungen.