26.1. Hintergrund

Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Proxies überhaupt betrieben werden. Einerseits möchten Sie z.B. Traffic oder Übertragungszeit sparen. Dabei werden Dateien nach der ersten Anfrage zwischengespeichert (gecached) und somit nicht erneut langwierig oder kostenverursachend aus dem externen Netzsegment geladen, bspw. dem Internet. Werden diese Daten von einem Rechner im internen Netzsegment erneut angefordert, geht es aus dem Cache des Proxies deutlich schneller.

Andererseits möchten Sie sicherstellen, dass nur bestimmte Internetseiten besucht werden können oder gar nur von berechtigen Nutzern abgerufen werden dürfen. Benötigt werden hier dann in der Regel auch zusätzliche Authentifizierungsdaten, um über den Proxy darauf zuzugreifen.