20.4. Paketweise festlegen

Für diesen Fall besteht eine Liste mit Einträgen für einzelne Pakete und ganze Paketgruppen. Bis Debian 6 Squeeze war die Datei /etc/apt/preferences die einzige Stelle, an der Prioritäten für Paketnamen, Veröffentlichungen, Hersteller oder Versionen eingetragen werden konnten.

Ab Debian 7 Wheezy wurde Unterstützung für ein Verzeichnis /etc/apt/preferences.d/ eingeführt. Jede Datei in diesem Verzeichnis darf beliebig viele Festlegungen beinhalten, wobei der Dateiname jeweils frei wählbar ist. Die Abarbeitung der einzelnen Einträge erfolgt von oben nach unten, wobei nachfolgende, mehrfache Einträge ignoriert werden. Jeder Eintrag, d.h. jede Festlegung, besteht aus den folgenden drei Zeilen:

Eintrag für ein Paket. 

Package: *
Pin: release a=stable
Pin-Priority: 50

Obiger Eintrag besagt, dass APT nur Pakete aus dem Bereich Debian stable und nicht aus Debian testing oder unstable installiert. Dabei stehen die einzelnen Schlüsselworte jeweils für:

Package
Paketname, für welches die Zuordnung gilt. Ein * bezeichnet alle Pakete.
Pin
Nach dem Schlüsselwort release spezifizieren Sie die Veröffentlichung (siehe Abschnitt 2.10, „Veröffentlichungen“). Dabei ist hier die Angabe eines Aliasnamens wie Wheezy oder Sid nicht erlaubt. Zulässig sind aber bspw. die Versionsnummer, der Distributionsbereich und die Herkunft. Eine genaue Auflistung enthält Tabelle 20.2, „Zulässige Parameter beim APT-Pinning“.
Pin-Priority
Das bezeichnet den Zahlenwert für die Pin. Welche Werte zulässig sind, entnehmen Sie bitte Tabelle 20.1, „Verwendete Prioritäten beim APT-Pinning“ in Abschnitt 20.3, „Von APT zu APT-Pinning“.

Tabelle 20.2. Zulässige Parameter beim APT-Pinning

Parameter und Schlüsselwort Bedeutung Beispiel

a (archive)

Veröffentlichung (siehe Abschnitt 2.10, „Veröffentlichungen“)

unstable

c (component)

Distributionsbereich (siehe Abschnitt 2.9, „Distributionsbereiche“)

main

l (label)

Bezeichner

Debian

n (name)

Aliasnamen der Veröffentlichung (siehe Abschnitt 2.10.2, „Alias-Namen“)

Stretch

o (origin)

Herkunft

Debian

v (version)

explizite Versionsnummer (siehe Abschnitt 2.11, „Benennung einer Paketdatei“)

6.0.3